Update
Hier geht es zu Impressionen und einem Mitschnitt des Wasserstoffgipfels.

LHyVE – Schaufenster sächsischer und mitteldeutscher Wasserstofftechnologien

familie-wasserstoff-h2-leipzig-mitteldeutschland-lyhve

Das Verbundvorhaben LHyVE (Leipzig Hydrogen Value chain for Europe / Grüner Wasserstoffring für die Region Leipzig) hat das Ziel, ein intelligentes und regional vernetztes grünes Wasserstoffsystem als Leuchtturm zur effizienten Sektorkopplung aufzubauen.

Mit LHyVE soll im Sinne eines Technologieschaufensters die gesamte Wertschöpfungskette von der Erzeugung, der Speicherung über den Transport sowie Verteilung bis zum Endverbrauch in der Region Leipzig realisiert und mit europäischen Projekten, Städten und Kommunen vernetzt werden.

Als Ergebnis wird die Region mit den europäischen Wasserstoffinfrastrukturen und -märkten verknüpft und in eine klimaneutrale Zukunft mit sicheren Arbeitsplätzen, Technologiekompetenz und hoher Lebensqualität geführt.

Die Herausforderung

icon-h2-wasserstoff-leipzig-mitteldeutschland-lyhve

Historisch bereits als Energie- und Industriestandort gewachsen, steht Mitteldeutschland vor fundamentalen Herausforderungen: Die Klimaziele von Paris erfordern einen tiefgreifenden Strukturwandel unter Berücksichtigung von Arbeitsplatzsicherheit und der Technologieführerschaft Deutschlands.

Der daraus resultierende Braunkohleausstieg sowie die Notwendigkeit der Umstellung THG-intensiver Industrien, kann nur durch die Entwicklung klimafreundlicher Technologien und ihrer Einbindung durch effiziente und umfassende Sektorenkopplung erfolgen.

Eine leistungsfähige Wasserstoffwirtschaft kann für eine Steigerung der regionalen Wertschöpfung, insbesondere in den Wirtschaftszweigen Industrie, Logistik, Flughafen, Mobilität, Energiewirtschaft sorgen. Die Schaffung von guten Arbeitsplätzen bildet die Grundlage für eine hohe Lebensqualität in der Region.

Die Vision

Mit Wasserstoff schaffen wir die Energie-, Wärme und Mobilitätswende

Dafür generieren die Projektpartner nachhaltige Wertschöpfungsketten auf der Basis von grünem Wasserstoff. Somit leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Klimaneutralität in Leipzig, Sachsen und Mitteldeutschland.

Durch eine Vernetzung mit anderen Wasserstoffprojekten und -regionen schaffen wir nachhaltige Entwicklungspotenziale und Versorgungssicherheit weit über die Region hinaus.

hkw-leipzig-sued-schallschutz

Die Wertschöpfungskette Grüner Wasserstoff

h2-kette-layer

Die Partner

Leipziger-400x300
EI-Halle-400x300
BMW-400x300
SWL-400x300
VNG-400x300
ontras-400x300
EDL-400x300
DHL-400x300
Siemens-400x300
Total-400x300
Fraunhofer-400x300
Leipzig-400x300
stadtreinigung-leipzig-400x300

Nachhaltigkeit

Wir unterstützen mit nachhaltiger und sicherer Energieversorgung aktiv die Klimaschutzziele von Leipzig und der Region

Wir werden CO2-freie Energie erzeugen und möchten künftig komplett auf fossile Energieträger verzichten. Mit einer sektorenübergreifenden Verknüpfung zwischen Strom, Wärme und Mobilität nutzen wir mit digitalen Lösungen bestmöglich die Effekte von grünem Wasserstoff.

Damit reduzieren wir deutlich die Treibhausgas-Emissionen in Leipzig und der Region. Durch Verknüpfungen zu anderen H2-Projekten und Regionen ermöglichen wir den Wissenstransfer und sichern damit nachhaltig eine bedarfsgerechte Versorgung mit dem umweltfreundlichen Energieträger.

co2-free-h2-leipzig-mitteldeutschland-lhyve
FAQ

Bedeutung für die Region

Wir übernehmen Verantwortung und Daseinsvorsorge für Leipzig und die Region

Wir investieren in einen neuen Wirtschaftszweig und arbeiten an Konzepten zur sektorübergreifenden Nutzung von grünem Wasserstoff.

Damit entwickeln wir den Wirtschaftsstandort Leipzig und seine Region zukunftsweisend weiter.

Wir sorgen für eine regionale Wertschöpfung und schaffen Wasserstoffkompetenzen in der Region.

faq-2-familie-wasserstoff-h2-leipzig-mitteldeutschland-lyhve

Die Studie

Wasserstoffperspektiven für Leipzig – Potenzialeinschätzung

Laden Sie sich hier die Studie als PDF-Datei herunter.

Wasserstoffgipfel Mitteldeutschland

Wasserstoff wird derzeit als „Champagner unter den Energieformen“ gehandelt. Viele Regionen und Player in Deutschland bewerben sich für Modellprojekte. Was geht in Sachsen und Sachsen-Anhalt?

Auf dem Wasserstoffgipfel Mitteldeutschland – „Investitionen für nachhaltige Wertschöpfung“ sprachen die Ministerpräsidenten von Sachsen, Michael Kretschmer, und von Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff,

mit Vertretern von Politik, Verwaltung,Wirtschaft und Wissenschaft über die Potenziale von Wasserstoff entlang der kompletten Wertschöpfungskette für die Region Mitteldeutschland.

Die Highlights der Veranstaltung

Am 27.05.2021 fand der Wasserstoffgipfel Mitteldeutschland im BMW Group Werk Leipzig statt.

Siehen Sie hier die Highlights der Veranstaltung im Eventbericht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Impressionen der Veranstaltung:

Ulf-Middelberg-LHyVE-Gipfel-Programm

Begrüßung

Ulf Middelberg, Geschäftsführer Leipziger Gruppe und Leipziger Verkehrsbetriebe

Hans-Peter-Kemser-LHyVE-Gipfel-Programm

Begrüßung

Hans-Peter Kemser, Leiter BMW Group Werk Leipzig

Michael-Kretschmer-LHyVE-Gipfel-Programm
Reiner-Haseloff-LHyVE-Gipfel-Programm

Grußworte

Michael Kretschmer, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen

Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt

Karsten-Rogall-LHyVE-Gipfel-Programm

Intelligentes, regional vernetztes grünes Wasserstoffsystem als Leuchtturm zur effizienten Sektorkopplung

Karsten Rogall, Geschäftsführer Leipziger Gruppe und Leipziger Stadtwerke

get-together-LHyVE-Gipfel-Programm

Elevator Pitch der Mitteldeutschen Investitionsvorhaben 

(2,5 Min. / Partner)

Talk-Runde: Wasserstoffwirtschaft in Mitteldeutschland, Voraussetzungen zur Realisierung der Investitionsvorhaben

Ulf-Middelberg-LHyVE-Gipfel-Programm

Moderation: Ulf Middelberg

Geschäftsführer Leipziger Gruppe und Leipziger Verkehrsbetriebe

Michael-Kretschmer-LHyVE-Gipfel-Programm

Michael Kretschmer

Ministerpräsident des Freistaates Sachsen

Reiner-Haseloff-LHyVE-Gipfel-Programm

Dr. Reiner Haseloff

Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt

Kai-Emanuel-LHyVE-Gipfel-Programm

Kai Emanuel

Landrat Nordsachsen

Henry-Graichen-LHyVE-Gipfel-Programm

Henry Graichen

Landrat Landkreis Leipzig

Burghard-Jung-LHyVE-Gipfel-Programm

Burkhard Jung

Oberbürgermeister Stadt Leipzig

Egbert-Geier-LHyVE-Gipfel-Programm

Egbert Geier

Bürgermeister Stadt Halle

Perspektiven aus Forschung und Wissenschaft

Sylvia-Schattauer-LHyVE-Gipfel-Programm
Thorsten-Posselt-LHyVE-Gipfel-Programm

Dr. Sylvia Schattauer

Stellvertretende Institutsleiterin des Fraunhofer IMWS, Mitglied Nationaler Wasserstoffrat

Prof. Dr. Thorsten Posselt

Institutsleiter des Fraunhofer IMW

Kurzvorstellung Wasserstoff-Investitionsvorhaben in Mitteldeutschland

Joern-Heinrich-Tobaben-LHyVE-Gipfel-Programm

HYPOS Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany – Wasserstoff ist Wirtschaftskraft 

Jörn-Heinrich Tobaben, Vorstandsmitglied HYPOS e.V.

Michael-Kluge-LHyVE-Gipfel-Programm

Anwendung von Wasserstoff in der Logistik 

Michael Kluge, Senior Director Aviation Affairs

Stefan-Fenchel-LHyVE-Gipfel-Programm

Grünes Werk 

Stefan Fenchel, BMW Group Werk Leipzig

Ulf-Middelberg-LHyVE-Gipfel-Programm

Effizienz durch Sektorenkoppelung 

Schwerpunkt Leipziger Fahrzeuge

Ulf Middelberg, Geschäftsführer Leipziger Gruppe und Leipziger Verkehrsbetriebe

Olaf Schneider-LHyVE-Gipfel-Programm

H2- Anwendungsstrategie Halle

Olaf Schneider, Geschäftsführer EVH GmbH ein Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe

Anwender- und Kundenperspektive

Karsten-Rogall-LHyVE-Gipfel-Programm
Manfred-Sieger-LHyVE-Gipfel-Programm

LOEWE 

CO2-freie Energieversorgung für Leipzig und Region
Karsten Rogall, Geschäftsführer Leipziger Gruppe und Leipziger Stadtwerke

Manfred Sieger, CEO Siemens Energy Deutschland

Schwarz-LHyVE-Gipfel-Programm

HyKero – das 50.000 t/a PtL-Kerosin und grüner-Wasserstoff Projekt in der Region Leipzig 

Dr. Rüdiger Schwarz, EDL Anlagenbau Gesellschaft mbH

Thomas-Behrends-LHyVE-Gipfel-Programm

Grüner Wasserstoff, ein Eckpfeiler der Nachhaltigkeitsstrategie und Basis für die Produktion klimafreundlicher Produkte in der TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland 

Thomas Behrends, Geschäftsführer TOTAL
Raffinerie Mitteldeutschland GmbH

Erzeugung, Transport und Speicherung

Hans-Joachim-Polk-LHyVE-Gipfel-Programm

Wasserstoff aus Biogas und das Reallabor Energiepark Bad Lauchstädt 

Hans-Joachim Polk, Vorstand Infrastruktur & Technik VNG AG

Ralph-Bahke-LHyVE-Gipfel-Programm

H2-Pipelines für die Wasserstoffregion im europäischen Kontext 

Ralph Bahke, Geschäftsführer Geschäftsbereich Steuerung und Entwicklung ONTRAS Gastransport GmbH

fotos-LHyVE-Gipfel-Programm

Rahmenprogramm 

  • Eröffnung der neuen H2-Tankstelle im BWM-Werk Leipzig
  • Betankung und Präsentation H2-Niederflurfahrzeuge